ALLGEMEINE REISEINFORMATIONEN

Hinweise zum Coronavirus (COVID-19) und Reisen nach Island

Für unsere Kunden, die in nächster Zeit nach Island reisen, haben wir die wichtigsten Informationsquellen zusammengefasst.

Selbstverständlich nehmen die isländischen Behörden die Situation sehr ernst und passen laufend die notwendigen Maßnahmen an. Die Bevölkerung wird sehr gut über die aktuelle Lage und präventive Maßnahmen informiert. Außerdem findet eine enge Zusammenarbeit mit touristischen Stellen und Unternehmen statt, um Informationen an Reisende zu gewährleisten.

Für Island besteht keine Reisewarnung.

Öffnung der Grenzen am 15. Juni

Island hat für Touristen ab dem 15. Juni die Grenzen geöffnet. Ab dem 19. August gelten jedoch die folgenden Einschränkungen, um nach Island einreisen zu können. Bei der Ankunft müssen Sie am Flughafen Keflavík auf COVID-19 getestet werden, danach folgt eine 5 bis 6-tägige Quarantäne und am 5., bzw. 6. Tag der Quarantäne ein zweiter PCR-Test. Die Kosten für den ersten Test betragen 9.000 ISK pro Person, wenn sie im Voraus bezahlt werden, oder 11.000 ISK, wenn sie bei der Ankunft bezahlt werden. Diejenigen, die nach 2005 geboren sind, brauchen keinen Test zu machen. Der zweite Test ist kostenlos und das Ergebnis sollte innerhalb von 24 Stunden verfügbar sein. Die Tests sind bei Gesundheitsdiensten im ganzen Land erhältlich. Sobald das zweite Testergebnis negativ bestätigt wird, steht es Ihnen frei, im Einklang mit den von allen in Island erwarteten sozialen Abstandsbestimmungen, zu reisen. Alternativ, wenn Sie diese beiden Tests und die kurze Quarantäne nicht machen wollten, müssten Sie sich in eine 14-tägige Quarantäne begeben.

Alle Reisenden müssen 72 Stunden vor der Abreise nach Island einen Fragebogen ausfüllen, in dem sie ihre persönlichen Daten und Kontaktinformationen, Fluginformationen, Reisedaten und Adresse(n) während ihres Aufenthalts in Island angeben müssen. Diesen finden Sie unter https://visit.covid.is/. Zudem wird empfohlen die Corona-Tracking-App Rakning C-19 zu downloaden, die bereits von 40% der Bevölkerung in Island verwendet wird.

Das tägliche Leben in Island ist zur Normalität zurückgekehrt. Island hat das Virus sehr gut unter Kontrolle. Geschäfte, Restaurants, Schwimmbäder und Kinos sind wieder geöffnet. Aktuell gibt es dort eine Maskenpflicht, wo die zwei Meter Abstandsregel nicht eingehalten werden kann. Bitte halten Sie sich auch an die Hygienevorschriften. Dazu gehören häufiges Händewaschen, die Verwendung von Desinfektionsmitteln, zwei Meter Abstand halten und die Einhaltung geltender Gesundheitsschutzbestimmungen. Darüber hinaus wird ihnen empfohlen, die Informationen auf dem offiziellen Informationsportal zu COVID-19 www.covid.is zu verfolgen, das aktuelle Informationen und wichtige Bekanntmachungen in mehreren Sprachen für Touristen zur Verfügung stellt.

Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten des isländischen Zivilschutzes, Fremdenverkehrsamtes und der Regierung.

Was passiert mit meiner gebuchten Reise?

REISEN AB 15.06.2020: Für Island ist keine Reisewarnung ausgesprochen worden. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn konkrete Fragen auftreten.

Als Ihr Islandreiseveranstalter sind wir über die aktuellen Geschehnisse in Island stets gut informiert. Sollten Sie noch Fragen bezüglich Ihrer Islandreise haben, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail: info@island-reisen.de.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Island-Reisen Team

Stand: 08.09.2020